Pressekategorien
Anzeigen

Funktionstraining für Blechbläser mit Prof. Malte Burba in München

16.03.2017 11:40 Uhr - Bildung, Training Bei Facebook teilen Bei Xing teilen Diese Seite zu
									Mister Wong hinzufügen Bookmark bei: Google     Druckansicht Drucken
Funktionstraining für Blechbläser mit Prof. Malte Burba in München
Auf Einladung des Neue Jazzschool München e.V. gibt Professor Malte Burba am 20. Mai 2017 von 13 bis 17 Uhr in der bayerischen Hauptstadt eine Einführung in sein speziell für Blechbläser entwickeltes Körperfunktionstraining. Trompeter, Posaunisten und Flügelhornisten lernen in seinem Workshop, Technik- und Ansatzschwierigkeiten besser in den Griff zu bekommen. Anmeldungen nimmt die Jazzschool bis 11. Mai 2017 an. Jazztrompeter und Hochschulprofessor Till Brönner attestiert auf der Brass Akademie-Website seines ehemaligen Coaches: „Das ‚System Blechblasinstrument‘ wurde weltweit von keinem Musiker oder Pädagogen jemals so präzise und logisch analysiert wie von Prof. Malte Burba. (…) Die Burba-Methode genießt heute zu Recht den Status einer Wissenschaft.“ Neben Brönner vertrauen andere namhafte Musiker wie Joo Kraus, Axel Dörner und Chris Walden auf das markenrechtlich geschützte Trainingskonzept. Es rückt in den Fokus, dass Blechbläser vor besonderen physikalischen Herausforderungen stehen: Im Gegensatz zu Pianisten, Gitarristen oder Streichern haben sie kein funktionsfähiges Musikinstrument aus Generator und Resonator. Die Funktion des Schwingungserzeugers müssen sie sich im eigenen Körper erst erarbeiten. Malte Burba hat deshalb ein Training entwickelt, das speziell auf diese Bedürfnisse von Trompetern, Posaunisten und Flügelhornisten abgestimmt ist. Der gebürtige Frankfurter studierte Trompete, Klavier, Musikwissenschaft und Musikpädagogik und befasste sich zusätzlich mit Phonetik und Medizin. Aktuell lehrt er an den Hochschulen für Musik in Mainz und Dresden. Mit seinem Workshop an der Neuen Jazzschool München packt Malte Burba die instrumentaltechnischen Problemfelder Klang, Ausdauer, Umfang und Kontrolle an der physikalisch-physiologischen Wurzel. In einer Gruppe von maximal 20 Personen lernen die Teilnehmer technische und körperliche Vorgänge genauer kennen, verbessern Körperbewusstsein und Körperbeherrschung und sollen durch zielgerichtete Übungen ihre instrumentalen Fähigkeiten optimieren. Die Fortbildung richtet sich an Blechbläser jeden Alters und mit jedem Ausbildungsstand. Anmeldung und weitere Informationen auf www.jazzschool.de.
Verantwortlicher Pressekontakt:
Neue Jazzschool München e.V.
Manzingerweg 7
81241 München
Tel. 089/ 72635296-0
Fax 089/ 72635296-96
Email mail@jazzschool.de
www.jazzschool.de
PRESSEKONTAKT:
Firma: Neue Jazzschool München e.V.
Agentur:

Für die Inhalte einer Pressemeldung ist der jeweilige Autor verantwortlich. DailyNet distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten fremder, verlinkter Webseiten und übernimmt für diese keine Haftung.