Pressekategorien
Anzeigen

Die Zeichen stehen auf grün

16.03.2017 12:10 Uhr - Umwelt & Natur Bei Facebook teilen Bei Xing teilen Diese Seite zu
									Mister Wong hinzufügen Bookmark bei: Google     Druckansicht Drucken
VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über Garten-Siegel Berlin, 15. März 2017. Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, treibt es Hobbygärtner in Deutschlands Baumärkte und Gartencenter. Wer dabei auch an die Umwelt und seine Nachbarn denkt, greift zu nachhaltigen Produkten. Siegel bieten Orientierung bei der Kaufentscheidung. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. stellt wichtige Labels vor. Sobald die Temperaturen auch nachts über den Gefrierpunkt klettern, wird es für Verbraucher mit grünem Daumen Zeit, die kommende Saison vorzubereiten. Gartenfreunde, die bei den Anschaffungen für Balkon, Terrasse oder Garten auf einen harmonischen Umgang mit Mensch und Natur setzen, können einiges beachten. Herkömmliche Blumenerde enthält in der Regel bis zu 90 Prozent Torf, das aus Mooren abgebaut wird. Diese Lebensräume spielen jedoch für das Klima und die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen eine wichtige Rolle. Torffreie Blumenerde besteht hingegen aus Kompost, Rindenhumus und Holzfasern. Sie ist erkennbar an Labels wie dem EU-Umweltzeichen oder dem ProPlanet-Label. Auch bei der Neuanschaffung von Rasenmäher, Gartenhäcksler oder Motorsäge lohnt es sich, auf nachhaltige Produkte zu achten. Mit dem Blauen Engel gekennzeichnete Gartengeräte sind besonders leise und emissionsarm. Das schont nicht nur die eigene Gesundheit, sondern sorgt auch bei den Nachbarn für gute Stimmung. Beim Kauf von Gartenbank, Liegestuhl und Zaunlatten empfiehlt sich der Kauf von Holzprodukten aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Orientierung bieten Zeichen wie FSC (Forest Stewardship Council) oder PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes). Sie stehen für kontrollierte Abholzung und tragen zur ökologischen und sozialen Verbesserung in der Holzwirtschaft und in holzverarbeitenden Betrieben bei. Weitere Informationen zu Produkt- und Dienstleistungssiegeln bietet die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. seit dem Jahr 2000 unter www.label-online.de. In Europas größter Label-Datenbank finden Verbraucher derzeit Beschreibungen und Bewertungen von über 650 Zeichen in 16 Kategorien. Eine kostenlose Label-App für die gängigen Betriebssysteme ermöglicht den bequemen Zugriff von unterwegs.
Verantwortlicher Pressekontakt:

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Elsenstraße 106
12435 Berlin 


Telefon: 030/53 60 73 - 3
Fax: 030/53 60 73 - 45


E-Mail: mail@verbraucher.org




Pressekontakt: Georg Abel


Telefon: 030/53 60 73- 41
E-Mail: mail@verbraucher.org






 






 

PRESSEKONTAKT:
Firma: VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Agentur:

Für die Inhalte einer Pressemeldung ist der jeweilige Autor verantwortlich. DailyNet distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten fremder, verlinkter Webseiten und übernimmt für diese keine Haftung.